Square Dance ist eine Tanzform, die sich aus den unterschiedlichen Volkstänzen der amerikanischen Einwanderer entwickelt hat und ist ein Gemeinschaftstanz. Hierbei stehen sich 4 Paare in einem Square (Quadrat) gegenüber.
Aus dieser Position heraus startet jede Tanzrunde, wenn der Caller (Ansager / Ausrufer) seine Kommandos beginnt.

Die Amerikaner haben während ihrer Besatzungszeit den Square Dance nach Deutschland und Europa gebracht. Nach den 3 ältesten Clubs in Deutschland, den Beaux & Belles Frankfurt am Main, den Kuntry Kuzins SDC e.V. Wiesbaden und den Heidelberg Hoedowners, die 1955 gegründet wurden,  sind  in den Jahren danach stetig neue Clubs hinzu gekommen.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die unterschiedliche Musik und der Einfallsreichtum des Callers, die Figuren zu kombinieren macht den Reiz, den Spaß und die Vielfalt des Tanzens aus.

Die Figuren sind weltweit gleich und in englischer Sprache, was aber keine Vorraussetzung ist.
Nach dem Anfängerkurs (Class) besteht auch die Möglichkeit, dass man in anderen Städten, Ländern und Kontinenten miteinander Tanzen kann. So kann man Kontakte und Freundschaften an Clubabenden und auf Specials schliessen.

Den Zuschauern bietet die Vielfalt der schönen Square Dance Röcke oder Kleider und den schwingenden "Petticoats" ein farbenprächtiger Anblick. Dies erweckt immer wieder Aufmerksamkeit bei öffentlichen Auftritten (Demos).

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, sei es für Festivitäten (z.B. Stadt- und Straßenfest,
Vereinsfeier, Firmenveranstaltungen oder privaten Feiern) oder zu einem unserer Clubabende. Setzen Sie sich hierzu einfach mit uns in Verbindung.

Oakleaves Kelsterbach e.V.

Home. Was ist Sqare Dance. Der Vorstand. Caller. Bilder. Anfahrt. Kontakt/Clubabende. Termine. Demo's. Links/Impressum.